Babette Schröder

General

Babette Schröder studierte Germanistik, französische Literatur und Kunstgeschichte in Hamburg. Im Anschluss an ihr Studium arbeitete sie einige Zeit als freie Journalistin. Von 1995-1999 war sie Assistentin der Produzentin Helga Bähr bei der Lichtblick Filmproduktion Hamburg, die überwiegend Kinofilme in europäischer Coproduktion herstellt. Von 1999-2001 war Babette Schröder als Producerin für Fictionformate bei der Cinecentrum Hamburg tätig. Danach gründete sie die Produktionsfirma magnolia Filmproduktion GmbH und gewann mit ihr als Produzentin den OSCAR für den Film „Die Fälscher“. Im letzten Jahren etablierte sie sich als Teamcoach in der Branche. An der DMA-medienakademie in Hamburg unterrichtet sie das Modul Personalmanagement.

Zurück zur Übersicht