Christoph Bicker

General

Christoph Bicker (Jahrgang 1966) arbeitet als Herstellungsleiter mit Prokura in der POLYPHON-Gruppe und betreut eine Vielzahl von Produktionen, zusätzlich verantwortet er den kaufmännischen Bereich der POLYPHON-Gruppe.

Geboren in Köln und aufgewachsen in Berlin begann Christoph Bicker nach dem Abitur mit dem Jura-Studium, wechselte dann aber in die Betriebswirtschaft. Parallel machte er erste Erfahrungen bei Filmproduktionen und arbeitete nach kurzer Zeit als Filmgeschäftsführer für deutsche und internationale Produktionen (u.a. Paramount und 20th Century Fox) und erwarb fundierte Kenntnisse über Finanzierung und Controlling von Produktionen aller Größenordnungen. Mitte der neunziger Jahre betreute er verantwortlich mehrere europäische Coproduktionen und produzierte kleinere Filme für ‚Das kleine Fernsehspiel’ und im Dokumentarbereich.

Seit 1997 betreut Christoph Bicker in der POLYPHON als Herstellungsleiter eine große Bandbreite von Reihen (u.a. Stubbe – Von Fall zu Fall, Pfarrer Braun, Sperling), Serien (u.a. Familie Dr. Kleist, HeliCops, Doctor’s Diary), Fernsehspielen (Untergang der Pamir, Die Todesautomatik) sowie die gelegentlichen Dokumentarfilm- und Kinoproduktionen. Seit 2006 gehört zusätzlich die kaufmännische Steuerung der POLYPHON Gruppe zu seinen Aufgaben.
Christoph Bicker unterrichtet an der DMA-medienakademie in Hamburg das Modul „Personalmanagement“.

Zurück zur Übersicht