Karsten Linke

General

Karsten Linke ist seit 1996 Sport-Kommentator beim Paneuropäischen Sender Eurosport. In jährlich rund 400 Stunden Live-Kommentar in den Sportarten Tennis, Handball, Feldhockey und Fußball zählt der Hamburger (Jahrgang 1963) zu einer der Stimmen des Senders. Höhepunkte dieser Live-Berichterstattung sind die Tennisturniere von Melbourne, Paris und New York, die Auftritte als Kommentator und Moderator in der Handball Champions League sowie die Moderation bei der Weltmeisterschaft in Frankreich mit Andreas Brehme und vielen internationalen Fußballstars. Das Handwerk des Journalisten hat Linke beim Westfalen Blatt in Bielefeld und bei SAT.1 erlernt. In seiner Zeit bei SAT.1 (u.a. Start der Fußball-Sendung ran-SAT1-Fußball) waren Harry Valerien und Dieter Kronzucker seine Lehrmeister. Seit 2007 ist Karsten Linke für den Sender Sportdigital als Kommentator für Handball und Tennis tätig. Seit 2010 kommentiert er für den Hamburger Sender zusätzlich Live Fußball aus sechs europäischen Ligen (u.a. Serie A/Eredivisie) und zwei internationalen Ligen (Brasilien und MLS). Absolut neu in der deutschen Fernsehlandschaft ist dabei, dass Sportdigital seine Mitarbeiter als moderierende Kommentatoren in einem Fernsehstudio präsentiert. Karsten Linke hält Vorträge an der DMA-medienakademie in Hamburg über seine Arbeit als Kommentator in der Live-Berichterstattung.

Zurück zur Übersicht