Uwe Kolbe

General

Uwe Kolbe ist Produzent bei Wüste Film in Hamburg. Von Haus aus Volljurist betreute er von 1999 bis 2008 in der Abteilung Herstellungsleitung alle Produktionen der Wüste Film Familie, darunter Kinofilme wie "Gegen die Wand" (Fatih Akin), "Emmas Glück" (Sven Taddicken) und "Die Tür" (Anno Saul). Seit 2008 ist er als Produzent tätig und verantwortet in dieser Eigenschaft Filme wie "12 Meter ohne Kopf" (Seven Taddicken), "Arschkalt" (André Erkau) und "Ein Tick Anders" (Andi Rogenhagen).

Schon während seiner juristischen Ausbildung orientierte er sich in Richtung "Filmrecht" und sammelte auch erste praktische Erfahrungen am Set. Früh stellte sich heraus, dass sein Interesse mehr der Herstellung von Filmen galt, als deren reine juristische Betreuung. So entschloss er sich gleich nach Abschluss seines Studiums, direkt in die Filmproduktion zu wechseln und dort von der Pike auf die Herstellung von Filmen zu erlernen und später selbst zu produzieren.

Zurück zur Übersicht