Dozent für Rechtsordnung und BWL spielt Theater

Dr. Klaus Baake, der an der DMA die vermeintlich „trockenen“ Fächer lehrt, spielte eine Doppelrolle im Theaterstück „As Glück is a Matz“.

Betriebswirtschaft, Rechtsordnung oder Medienmanagement unterrichten und Theater spielen - geht das? Kein Problem für unseren Dozenten Dr. Klaus Baake. Er gab in dem Stück „As Glück is a Matz“ den Wirt - in bayerischen Stücken immer eine wichtige Rolle - und den Lakai. Gerade den Lakai, der eine gewisse Renitenz und ein sehr entspanntes Verhältnis zum Eigentum seines Dienstherren hatte, schätzte das Publikum und bedachte ihn mit zusätzlichem Szenenapplaus.

Das sehr kurzweilige bayrische Stück „As Glück is a Matz“, das den Themen von Nestroys „Lumpazi Vagabundus“ angelehnt ist, brachte den Zuschauern viel Freude, Spaß und natürlich unzählige musikalische Genüsse. Die vielen unterschiedlichen Lieder ermutigten die Zuschauer aller Altersgruppen zum Mitsingen und sogar zum Mitschunkeln. Nach 10 stets ausverkauften Aufführungen im Moosacher Brett‘l war der Spuk für unseren Dozenten auch schon vorbei – nun heißt es wieder Klausuren korrigieren und sich für das nächste Theaterstück vorzubereiten.