Hochschule Mittweida

Die staatliche Hochschule Mittweida

Die staatliche Hochschule Mittweida - University of Applied Sciences - ist eine renommierte Einrichtung mit großer Tradition. Sie kann auf eine mehr als eine 150-jährige Geschichte mit namhaften Absolventen verweisen. Unter anderem haben hier August Horch, Friedrich Opel, Walter Bruch und Hans Bahlsen ihren Studienabschluss abgelegt.

Mit etwa 6.000 Studierenden in sechs Fakultäten hat sich die Hochschule als leistungsstarkes und innovatives Mitglied der deutschen Hochschullandschaft etabliert. Mit der Neu-Eröffnung des Medienzentrums in 2014 unterstreicht die Hochschule Mittweida ihre Position als einer der führenden Medien-Hochschulen Europas. Auf drei Etagen sind unter anderem ein 400 Quadratmeter großes Fernsehstudio, mehrere Hörsäle sowie zahlreiche Studio-, Regie- und Schnitträume entstanden. Die Studierenden der Medienfakultät in Mittweida verlegen eine eigene Wochenzeitung und produzieren für den Radiosender „99drei Radio Mittweida“ sowie das Radio -Jugendmagazin „Propeller TV“.