Arbeitsmärkte

...eine Branche mit Zukunft!

Du wirst dich Fragen, wie viel Zukunft in deinem Medienstudium steckt. Wahrscheinlich diskutierst du diese Frage auch mit Freunden oder deinen Eltern. Gerade wenn du dich für ein Privatstudium entscheidest, wirst du über die Studiengebühren und die beruflichen Erfolgsaussichten nachdenken.


Kreativ- und Medienwirtschaft in Deutschland

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und die Bundesregierung haben in 2016 eine Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft gestartet. Im Jahr 2015 wurden laut Bundesregierung schätzungsweise 65,5 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung bei einem Umsatz von 150 Milliarden Euro beigetragen. Soviel wie etwa der Bereich Automobil, Chemie oder Energie. Rund 250.000 Unternehmen mit über einer Million Erwerbstätigen sind in der Branche tätig.

Die Bundesregierung sieht die Kreativ- und Medienwirtschaft als eines der starken Wachstumsfelder in Deutschland.


Beispiel: Filmwirtschaft (inklusive TV/Vermarktung etc.)

Allein die Filmwirtschaft trägt 20% zum Gesamtmarkt bei, 7,3 Milliarden Euro der Bruttowertschöpfung (Umsatz 14,6 Milliarden Euro) entfallen auf Fernsehveranstalter. Rund 160.000 Menschen arbeiten in der Filmwirtschaft in Deutschland.

Als Trends der Filmwirtschaft wird Online-Video, Video-onDemand-Dienste, werbefinanzierte Videoportale und Online-Videos auf Social-Media-Plattformen identifiziert.

(Quelle: Wirtschaftliche Bedeutung der Filmindustrie in Deutschland – DIW ECON im Auftrag des BMWI, 2016)


Medienstandort Berlin-Brandenburg

Film: 1900 Unternehmen, 10.600 Beschäftigte, Umsatz p.a.: ca. 900 Millionen Euro
(u.a. Studio Babelsberg/Studio Adlershof/Parkstudios/Berliner Union-Film – ca. 70 Film-Events p.a.)

Games: 1500 Unternehmen, 11.400 Beschäftigte, Umsatz p.a.: ca. 1 Milliarde
(u.a. Bigpoint/GameGenetics/GREE/kabam/King....)

TV: 2000 Unternehmen, Umsatz p.a.: ca. 1 Milliarde Euro
(u.a. MCNs Collective Studio71/Divimove/YouTube Space – traditionelle Sender)

Web/Mobile: 5700 Unternehmen, Umsatz p.a.: 3,3 Milliarden Euro
(blog.de/6Wunderkinder/Amen/Gidsy oder Holzbrinck Ventures/HP Ventures etc.)

Quellen und mehr Info unter: www.medienboard.de


Medienstandort Hamburg

Medien-, IT- und Kreativwirtschaft:
ca. 23.000 Unternehmen, ca. 100.000 Beschäftigte

Mehr Info unter: www.nextMedia-Hamburg.de und www.medianet.hamburg


Medienstandort Bayern

Kultur- und Kreativwirtschaft:
Umsatz ca. 30 Milliarden Euro, ca. 180.000 Beschäftigte
(z.b: Software/Games 9,1 Mrd./ Filmwirtschaft 2,8 Mrd./Designwirtschaft 2,7 Mrd./Werbemarkt 3,0 Mrd.)