Berlin

Berlin – Die ganze Welt in einer Stadt

Kaum eine andere Weltstadt kann mehr Medien-, Entertainment- und Digitalunternehmen bieten als Berlin - und bessere Chancen für den Einstieg.

Berlin ist das rasant wachsende Zentrum der digitalen Medien und eine der wichtigsten Kulturmetropolen Europas zugleich. Als Event- und Veranstaltungsort ist die Hauptstadt gefragt und Gastgeber zahlreicher internationaler Festivals, Sportevents und Preisverleihungen.

Hier studiert ihr in Deutschlands digitalem Zentrum, wo Branchengrößen wie Google, Twitter, Web-2.0-Pioniere und viele erfolgreiche Start-Ups auf euch warten. Unsere Dozenten sind in der Medienwelt vernetzt. Schon während eures Studiums arbeitet ihr an realen Projekten und knüpft erste Kontakte in der Branche.


Aktuelle Projekte

Schon Erich Kästner wusste: „Es gibt nichts Gutes, außer Man tut es.“ Damit der Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis gelingt, kooperieren wir mit verschiedenen Unternehmen. So steigt ihr schon im ersten Semester in die Praxis ein und setzt reale Projekte um – die perfekte Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und die Branche kennen zu lernen.

Hier bekommt ihr einen Einblick in unsere Projekte:

Praxisphase in Kienbaum: Spitzensport und Angela Merkel

Das Sommerfest des Olympischen und Paralympischen Trainingszentrums Deutschlands in Kienbaum war der Höhepunkt der diesjährigen Praxisphase der DMA medienakademie in Berlin. Die Studierenden der Studienrichtungen „Konzeption und Regie“ und „Sportjournalismus und Sportmanagement“ begleiteten das Sommerfest medial für das Trainingszentrum: Sie drehten Videos und veröffentlichten sie auf Facebook.

Durch die Kooperation zwischen dem Bundesleistungszentrum Nummer 1 und der DMA Berlin werden wir auch in den folgenden Jahren die Spitzensportler begleiten.


Cougar

Auf der Theaterbühne des Charly M. Kabarett in Berlin Friedrichshain startete vor kurzem das Musical Cougar.

DMA-Studierende des Studiengangs „Film und Fernsehen“ (Studienrichtung „Konzeption und Regie“ sowie „Media Acting und Moderation“) haben im Rahmen ihrer Praxisphase das Jagdverhalten der Cougar während der Proben genau studiert. Gemeinsam mit Florian Kondur, der das Stück mit seinem Ensemble inszeniert, haben sie einen Trailer konzipiert und produziert.


Kooperation RB Leipzig

Der RB Leipzig ist Kooperationspartner der Sportjournalismus und Sportmanagement-Studierenden des Immatrikulationsjahrgangs 2016 für die praxisorientierten Lehrmodule „Sportjournalismus II“ und „Cross Media“. RB Leipzig und die DMA medienakademie in Berlin. werden verschiedene gemeinsame Kommunikationsprojekte für die Fanbetreuung realisieren. Aus der Kooperation sind bereits fünf Bachelorthemen für die Studierenden entstanden, die auch durch das Team von RB Leipzig betreut werden.


News

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - nach dem Modul ist vor dem Modul

Hochspannung am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga – auch für die Studierenden der DMA: DMA-Kooperationspartner RB Leipzig war zu Gast bei Hertha BSC in Berlin. Und die Sportstudierenden mit dabei.

Mehr lesen

DMA auf Vocatium Leipzig/Halle

Noch auf der Suche nach dem richtigen Studienplatz? Auf der Vocatium Messe in Leipzig/Halle gibt es am 08. und 09. Mai 2018 ab jeweils 8.30 Uhr jede Menge Anregungen. Die DMA Berlin ist im Globana Trade Center Leipzig/Halle mit dabei.

Mehr lesen

Girls Day 2018 an der DMA Berlin

Die DMA Berlin hat auch in diesem Jahr am Girls Day ihre Türen geöffnet: 14 Schülerinnen erhielten die Chance, sich über Perspektiven und Möglichkeiten in der Medienbranche zu informieren.

Mehr lesen
Weitere anzeigen

Talking Media

Regelmäßig lädt die DMA medienakademie in Berlin zum Format Talking Media ein. Hier präsentieren Medienschaffende ihre Projekte oder Alumni berichten über ihre Karriere nach ihrem Studium. Der perfekte Anlass für Studierende, Absolventen und Bewerber sich auszutauschen und aktiv zu netzwerken.


Praktische Trainings

An der DMA medienakademie in Berlin erhältst du neben der curricularen Lehre zusätzlich Fortbildungen in Form von praktischen Trainings. Diese Praxis-Bausteine schärfen, erweitern dein Kernprofil und fördern deine Fähigkeiten und Fertigkeiten. Hier folgt ein Auszug aus unserem Programm:

  • Einführung Kameratechnik
  • Einführung Photoshop
  • Einführung Audiotechnik
  • Einführung Schnitt mit Avid Mediacomposer und Adobe Premiere
  • Synchronübungen
  • Journalistisches Schreiben
  • Bibliotheksrecherche
  • Moderationstraining
  • Persönlichkeitsprofil und –training
  • Zeitmanagement
  • Bewerbungstraining

Infrastuktur

An der DMA medienakademie in Berlin findest du vielfältige Räumlichkeiten und Ressourcen, um effektiv und gleichzeitig kreativ zu studieren. Dazu gehören Produktionsräume, Redaktionen, Schnittsuiten, Studio und Regie, Medialab sowie eine mobile Tonkabine. Unser Technikbüro umfasst Kameras, Licht- und Audiotechnik sowie Laptops mit neuen Schnittprogrammen.

Auch außerhalb des Curriculums hast du die Möglichkeit, deine Projekte zu realisieren. Nach dem Unterricht kannst du dich mit deinen Kommilitonen zur Gruppenarbeit in unseren Räumen treffen oder an deinen eigenen Projekten arbeiten. Das Equipment kannst du dir nach Rücksprache mit dem technischen Leiter für Praxisprojekte oder deine Aufträge auch ausleihen.

Unsere gemütliche Bistroküche lädt zu kreativen Gesprächen in der Pause ein. Mittags hast du die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Angeboten: ob Pizza, Döner oder Sushi – alles ist fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen.


Studienberatung an der DMA – persönlich und individuell!

Du möchtest dich über das Studienangebot an der DMA informieren? Dann wähle aus und nimm direkt Kontakt zu unseren Studienberatern auf.

Wir nehmen uns Zeit für dich!


Dozentenauswahl

Christan Mertens

Christian Mertens ist ein deutscher Filmregisseur und lehrt an der DMA medienakademie in...

Inés Zahmoul

INés Zahmoul unterrichtet als Aritst & Voice Coach national und international im Bereich...

Bartosz Werner

Bartosz Werner ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Script Consultant. 2010 wurde er beim...

Heiko Klasen

Heiko Klasen arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Sportjournalist und ist seit 2006 beim...

Karsten Kaulke

Karsten Kaulke ist Diplom-Kaufmann und bringt mehrjährige Berufserfahrung bei...

Sonja Honigbaum

Sonja Honigbaum ist Expertin für Personalmanagement und Unternehmensführung.

Dr. Jens Hirt

Dr. Jens Hirt ist Medien- und Kommunikationsexperte und Fachmann für Marketing und...

André Hartlapp

André Hartlapp ist Berater für Medien & Entwicklung, vor allem im Bereich PR. Als DMA-Alumni...

Stephan Braun

Stephan Braun ist Fernsehkameramann und seit 1999 für das ARD-Hauptstadtstudio tätig.

Pauline Blank

Pauline Blank ist Anwältin für Urheber- und Medienrecht. Sie doziert die Studierenden im...

Oliver Schmaering

Oliver Schmaering ist diplomierter Dramaturg für Film und Fernsehen und arbeitet als freier...

Jörg Ellmann

Jörg Ellmann studierte Sportwissenschaft und betreut crossmediale Projekte mit...


Das sagen unsere Alumni

Katharina Kleinfeldt

Das war genau der richtige Weg für mich!

Letztendlich hat mein Studium an der DMA medienakademie in Berlin mich dort hin geführt, wo ich heute bin. Bei Sky festangestellt als Redakteurin und Moderatorin.

Mein großer Vorteil war von Anfang an all das, was wir im Unterricht gelernt hatten, bei Hauptstadtsport.TV praktisch anzuwenden. Also Kameratechnik, Schnitt, Recherche, selbstständige Organisation eines Drehs, Vertonen und Moderieren, Fehler machen und besser werden! Natürlich war diese Arbeit anfangs mit mehr Aufwand als Ertrag verbunden. Aber es hat sich definitiv gelohnt. Praktische Erfahrung gesammelt zu haben, handwerklich gut aufgestellt zu sein, das ist mein großes Plus!

Während meines Praxissemesters nahm ich an einem Moderatoren-Casting teil, absolvierte ein Praktikum beim ZDF MoMa im Sport und schließlich eines bei Sky in der Sportredaktion. Darauf folgte das Volontariat. Bevor dieses begann, durfte ich ein anderes spannendes Projekt als Reporterin mitnehmen: die Titeltraum Kampagne der Allianz zur Frauenfußballweltmeisterschaft 2015 in Kanada, inklusive Interviews mit den Nationalspielerinnen. Eine wahnsinnig tolle Erfahrung!

Im September 2015 startete ich dann bei Sky in München mein Volontariat. Hauptaufgaben seitdem: das Anfertigen von Beiträgen für Fußball-, Handball- und Tennissendungen, Field Interviews bei unseren Handball Produktionen und Moderation bei Sky Sport News HD. Das meiste davon mache ich nach wie vor parallel - möglich aufgrund der breiten Ausbildung die ich erhalten habe. Was mir dabei am meisten Spaß macht? Die Abwechslung.

Wenn ich nochmal am Anfang stehen und wählen müsste, ich würde mich wieder für diesen Weg entscheiden.

Für mich ist es genau der Richtige. 

(Katharina Kleinfeldt studierte an der DMA medienakademie in Berlin in der Studienrichtung Sportjournalismus und Sportmanagement.)


Stefan Czimmek

International etablieren

"Nach meinem Studium Videoproducer und Videoredakteur habe ich beschlossen, ein Jahr als Freiberufler an Projekten zu arbeiten, die mich interessieren und begeistern. Durch das Studium an der DMA medienakademie in Berlin hatte ich bereits ein Netzwerk, das mir den Einstieg erleichterte. Auch viele wichtige handwerkliche Grundlagen wurden mir im Studium beigebracht und gaben mir die nötige Sicherheit für die Selbstständigkeit.

2012 zog es mich dann in die Ferne. Ich erhielt ein Stellenangebot als Producer bei der Deutschen Welle in Washington DC und habe dort für 2,5 Jahre gearbeitet.

2015 folgte dann die Selbstständigkeit in New York wo ich die Produktionsfirma Blue Circle Films, LLC gegründet habe und für eine große Bandbreite an Kunden arbeite.

Seit meinem Studium an der dma habe ich unter anderem für das ZDF, ARD, ARTE, Deutsche Welle, RTL, Sat.1, SRF, Mercedes, Bundesliga, Microsoft, GIZ India und viele weitere Kunden gearbeitet und bin dabei sehr viel rumgekommen. Gedreht habe ich in Polen, der Schweiz, Taiwan, Indien, Nepal, Namibia, Ghana, Brasilien, Panama und weiteren Ländern und genieße es bei jedem Projekt komplett neue Menschen kennenzulernen und in neue Welten einzutauchen.“

(Stefan Czimmek, studierte an der DMA medienakademie Berlin im Schwerpunkt Videoproducer und Videoredakteur.)


Dominic Schaar

Vom Studium in die Selbstständigkeit

 

Nach Abschluss meines Studiums an der DMA medienakademie in Berlin arbeitete ich zuerst als freier Autor bei der Deutschen Welle und wechselte im Anschluss zu einer kleinen Agentur, die auf Image- und Eventfilme spezialisiert ist, um dort als Cutter und Kameramann tätig zu sein. Da ich bereits seit dem Studium nebenher als Videoproduzent gearbeitet hatte, war der Schritt in eine Selbstständigkeit recht einfach. Heute konzentriere ich mich auf mein eigenes Unternehmen SCHAAR MEDIA. Ich beliefere unter anderem im TV Bereich Redaktionen für Pro 7 Taff, Sat1 Frühstücksfernsehen, RTL Punkt 12, RTL II, N24/Welt, ServusTV und die DPA. Ich produziere für die verschiedensten Onlinemarkte Infoprodukte, betreue mehrere YouTube-Kanäle und produziere aber auch klassische Imagefilme für verschiedene Unternehmen.

(Dominic Schaar studierte an der DMA medienakademie in Berlin in der Studienrichtung Videoproducer und Videoredakteur.)

 

 


Studienangebote im Studiengang Angewandte Medien

Studienangebote im Studiengang Film und Fernsehen


Kontakt

die medienakademie Aktiengesellschaft
Pfalzburger Str. 43 - 44
D-10717 Berlin

Mail: berlin@dma-medienakademie.de 
Tel: 030 4000489 0
Fax: 030 4000489 99 
facebook.com/diemedienakademie.berlin