Praxis, Praxis, Praxis – in der Studienrichtung Media Acting und Moderation

Praxiserfahrung – Ein Schlagwort für alle Studierenden der DMA. Ob Dozenten aus dem Berufsfeld, außercurriculare Workshops oder unsere Praxisphasen, in denen Projekte für reale Unternehmen entstehen – Praxis ist der wichtige Bestandteil des Studiums.

Ersteres macht den Unterricht nicht nur spannend, sondern sorgt für viel Abwechslung im Studienalltag. Aktuelles Beispiel: Die DMA Media Actor im dritten Semester absolvierten in der letzten Woche das Modul Stimme und Sprache bei Voice and Artist Coach ist INés Zahmoul. Nach ihrem Schauspiel-Studium studierte sie Gesang an der JOOP van den Ende Academy. Heute arbeitet sie als Schauspielerin, Sängerin und Musicaldarstellerin. Sie gehört zu den Experten, wenn es um Körpersprache und um die konstruktive Verbindung von Sprech- und Gesangsstimme geht. Sie unterrichtet Schauspieler, Sänger, Sprecher, Coaches und unsere DMA-Studierenden.

Neben Zwerchfell-Gaumenaktivierung, Kondition, Ausdauer und Konzentration thematisierte sie natürliche und bewusste Atmung, verbale und nonverbale Kommunikation sowie Unterschiede von Randstimme, voller Stimme und intimer Stimme.
Die Verbindung von Stimme, Körper und Atmung stand dabei im Mittelpunkt.

Besonderes Highlight: Die Übungen fanden nicht nur in den Räumen der DMA-medienakademie statt, sondern auch in INés‘ eigenem Studio in Berlin Schöneberg.