Doku für ARTE: DMA-Alumni Dominique Preusse unterwegs in Frankreich.

Dominique Preusse studierte an der DMA-medienakademie in Berlin die Studienrichtung Konzeption und Regie. Im Anschluss legte er ein Masterstudium in Filmregie an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne und der staatlichen Filmhochschule École nationale supérieure de l'audiovisuel in Toulouse nach. Jetzt arbeitet er als Regisseur und Filmdozent in Paris.

Am 31. Januar 2019 wurde seine erste Dokumentation für Arte ausgestrahlt: Ein anderer Blick auf die Bewegung der Gilets Jaunes (Gelbwesten).

Worum geht es? Gelbwesten = Gewalt? Hört die Politik überhaupt zu, wenn nur friedlich demonstriert wird? Für seine Doku ist er auf die Menschen an der Basis der Bewegung zugegangen. Er wollte zuhören und verstehen, anstatt sich mit den Krawallbildern zufriedenzugeben, die seit über zwei Monaten durch die Medien gehen. Macht euch selber ein Bild.