FAQ

Fragen rund um dein Studium

Warum privat studieren?
Warum an der DMA-medienakademie studieren?
Studiengang, Fachrichtung, Modul – was ist was?
Wie viel Zeit verbringe ich an der Hochschule Mittweida?
Wo liegt Mittweida?
Vermitteln Sie die Praktikumsplätze?
Kann ich ein Auslandssemester oder -praktikum machen?
Kann ich nebenbei arbeiten?
Wann sind die Ferien?
Muss ich einen Master machen?
Module, ECTS-Credit-Points – was verbirgt sich dahinter?
Wann muss ich mich für das Wintersemester bewerben?


Fragen zu deiner Bewerbung

Ich möchte mein Studium erst im Wintersemester 2019/20 beginnen. Ab wann kann ich mich bewerben?
Ich habe noch gar keine Praxiserfahrung gesammelt. Kann ich trotzdem an der DMA studieren?
Die DMA-Vorteile auf einen Blick
Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich mich trotzdem bewerben?
Welche Unterlagen benötige ich für die Bewerbung?


Fragen zur Finanzierung deines Studiums

Was kostet das Privatstudium?
Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?
Kann ich für mein Studium an der DMA-medienakademie BAföG beantragen?
Gibt es Stipendien?


Deine Fragen zur DMA

Haben Sie feste Kooperationspartner?
Arbeiten Sie mit Studio Hamburg zusammen?


Warum privat studieren?

Es gibt viele Gründe, sich für ein privates Studium zu entscheiden. Diese sind so vielseitig wie die Personen, die die Entscheidung treffen. Einige Gründe liegen auf der Hand, andere sind nicht so offensichtlich. Aber eins ist ein Privatstudium immer: Eine Investition in die Zukunft.

Das Studium an privaten Hochschulen erlangt bei Studieninteressierten immer mehr Beliebtheit. Vor allem die Praxisnähe und der enge Kontakt in die Arbeitswelt wird dir in einem privaten Studium ermöglicht. In der Medienbranche ist das Knüpfen von Kontakten und der Ausbau eines Netzwerkes von großer Bedeutung für deine zukünftige Karriere, die DMA ist hierfür dein perfekter Ansprechpartner:

An der DMA unterrichten namhafte Dozenten aus der Praxis, welche die Medienexperten von morgen ausbilden. Aufgrund kleiner Studiengruppen können Dozenten der DMA den einzelnen Studiengruppen viel mehr Aufmerksamkeit schenken und auf individuelle Fragen und Anregungen im Seminar eingehen. Durch die interaktiven und praxisbezogenen Seminare hast du die Möglichkeit, deine persönlichen Interessen frei zu entfalten sowie deine Kernkompetenzen durch individuelle Spezialisierungen auszubauen.

Dabei wirst du über dein gesamtes Studium an der DMA intensiv und persönlich betreut. Der starke Zusammenhalt unter den Kommilitonen vermittelt an der DMA eine familiäre Atmosphäre. Nicht zuletzt entscheiden für die Aufnahme an der DMA daher deine Motivation und dein Talent. Du weißt, wo es hingehen soll, welche berufliche Laufbahn du einschlagen möchtest und welche Talente du hast? Dann zeig es uns und bewirb dich jetzt.


Warum an der DMA-medienakademie studieren?

 

Die DMA-medienakademie ist eine private Akademie mit Standorten in Berlin, Hamburg und München. Bei uns kannst du deinen Wunsch, „irgendwas mit Medien“ zu machen verwirklichen. Das private Studium schließt du mit einem staatlich anerkannten Bachelor der Hochschule Mittweida ab. Dadurch stehen dir auf dem Arbeitsmarkt die Türen offen.

Das Studium an der DMA ist praxisnah organisiert. Wir möchten, dass du deine kreativen Einfälle und Ideen umsetzen kannst und geben dir dafür das nötige Wissen mit an die Hand. Dabei ist uns ein partnerschaftliches Lernumfeld besonders wichtig. Die DMA hat Standorte an den drei Medienhotspots in Deutschland: In Hamburg auf dem Gelände von Studio Hamburg, in München direkt in der Bavariafilmstadt und in Berlin auf dem MedienCampus Berlin. Zwei Jahre verbringst du an einem der drei Standorte deiner Wahl, im letzten Jahr bist du an der staatlichen Hochschule Mittweida immatrikuliert und ca. 6 Wochen während der Präsenzphase in Mittweida. Danach absolvierst du dein dreimonatiges Praktikum und schreibst im Anschluss deine Bachelorarbeit zu einem Thema deiner Wahl.

An der DMA studierst du in kleinen Studiengruppen, sodass deine Entwicklung im Fokus steht. Dozenten aus der Medienbranche und ein breites Netzwerk aus Studierenden, Absolventen und Arbeitgebern runden das Studium an der DMA ab.

Ein weiterer Grund für ein Privatstudium kann die besondere Fächerwahl sein. Als private Akademie bietet die DMA praxisnahe Module an, die an einer staatlichen Hochschule allein schon wegen der Gruppengröße nur schwer umsetzbar wären. Dazu zählen bspw. Moderationstraining oder Kamera- und Schnitttechnik.

Nicht zuletzt entscheiden für die Aufnahme an der DMA deine Motivation und dein Talent. Du weißt, wo es hingehen soll, welche berufliche Laufbahn du einschlagen möchtest und welche Talente du hast? Dann zeig es uns und bewirb dich jetzt.

Die persönliche Kommunikation mit allen Interessenten ist uns besonders wichtig. Wir möchten wissen, wer du bist. Deshalb komm zu einem unserer Infotermine oder kontaktiere uns direkt für ein persönliches Gespräch.


Studiengang, Studienrichtung, Modul – was ist was?

Du kannst an der DMA zwischen zwei Studiengängen wählen: Film und Fernsehen oder Angewandte Medien. Beide Studiengänge unterteilen sich in die verschiedenen Studienrichtungen. Schon bei deiner Bewerbung entscheidest du dich für deine Studienrichtung. Diese bestimmt deine schwerpunktmäßige Ausrichtung, insbesondere in Semester 3 und 4.

Die Studienrichtungen im Studiengang Film und Fernsehen (Bachelor of Arts)

Die Studienrichtungen im Studiengang Angewandte Medien (Bachelor of Arts)


Wie viel Zeit verbringe ich an der Hochschule Mittweida?

 

Deine Präsenzzeit an der Hochschule Mittweida beträgt sechs Wochen im 5. Semester. Immatrikuliert, d.h. eingeschrieben bist du jedoch in Semester 5 und 6 an der Hochschule Mittweida. Die restliche Zeit verbringst du im dreimonatigen Praktikum und mit der Anfertigung deiner Bachelorarbeit. Beides kannst du ortsunabhängig realisieren. Ob Halle an der Saale oder Honolulu, das entscheidest allein du.

 

 


Wo liegt Mittweida?

Mittweida ist eine kleine Hochschulstadt in Sachsen.
An der Hochschule Mittweida sind rund 7.000 Studierende immatrikuliert.


Vermittelt die DMA auch Praktikumsplätze für die Studierenden?

Feste Partnerfirmen, die beständig Praktikumsplätze anbieten, gibt es an der DMA-medienakademie nicht. Wir bekommen jedoch regelmäßig vielfältige Anfragen von Unternehmen, die auf der Suche nach Praktikanten sind. Die Anzeigen veröffentlichen wir bei uns in der DMA auf unserer Infotafel, in unserer internen DMA Facebook Gruppe sowie auf unserer internen digitalen Plattform.
Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, unsere Dozenten nach geeigneten Stellen zu fragen. Diese kommen aus der Praxis und benötigen studentische Unterstützung oder haben Kollegen in der Branche, die auf der Suche nach Praktikanten sind und sprechen Empfehlungen aus.

Durch die Praxisphasen am Ende jeden Semesters bekommen die Studierenden ebenfalls Zugang zu verschiedenen Firmen.


Kann ich ein Auslandssemester oder -praktikum machen?

Ja, ab dem fünften Semester hast du die Option, ein Auslandssemester oder ein Auslandspraktikum zu absolvieren.

Unsere Partnerhochschule in Mittweida hat mehr als 100 Kooperationspartner in 48 Ländern für dein Auslandssemester Hier erhältst du einen Überblick Bei der Planung und Vorbereitung erhältst du Unterstützung durch das Auslandsamt der Hochschule Mittweida. Von der Wahl der passenden Partnereinrichtung bis hin zu verfügbaren Stipendien aus den Programmen ERASMSUS+ und PROMOS steht dir das Auslandsamt beratend zur Seite.

Gleiches gilt für das Auslandspraktikum. Auch hier erfährst du die Unterstützung des Auslandsamt der Hochschule Mittweida und kannst Unterstützung beantragen.

Sowohl Auslandssemester als auch Auslandspraktikum sind eine hervorragende Option, um deine Sprachkenntnisse zu erweitern, die Kultur eines anderen Landes kennenzulernen und dich persönlich weiterzuentwickeln.


Kann ich nebenbei arbeiten?

 

Unsere Empfehlung: das solltest du sogar. Denn so kannst du weitere Praxiserfahrung sammeln und dir ein Netzwerk aufbauen, das dir den Einstieg in den Job erleichtert. An allen DMA-Standorten findest du aktuelle Job-Angebote. Außerdem unterstützen wir dich gerne bei deiner Bewerbung!

Wenn du schon von Beginn an dein erlerntes Wissen aus dem Studium in die Praxis umsetzen möchtest, findest du vielleicht sogar dein passendes Angebot im DMA-Workspace. Hier kannst du semesterbegleitend Projekte in Kooperation mit Unternehmen umsetzen.


Wann sind die Ferien?

Semesterferien sind traditionell vorlesungsfreie Zeit. Das bedeutet, dass du keine Lehrveranstaltungen in der Uni besuchen musst.

An der DMA findet nach jedem Semester eine vorlesungsfreie Zeit statt. Je nach Praxisphasen können diese Zeiten variieren. In der Regel sind Mitte März zwei Wochen und von Mitte August bis Ende September Semesterferien. Im Wintersemester ist Weihnachtspause in den Weihnachtsferien.

Das Wintersemester geht an der DMA vom 1. Oktober bis zum 31. März.
Das Sommersemester geht vom 1. April bis zum 30. September.

Am Ende des Semesters befindet sich jeweils ein Block vorlesungsfreie Zeit.


Muss ich einen Master machen?

Nein, du musst nach dem Bachelor-Abschluss keinen Master mehr machen, wenn du das nicht möchtest.
Der Bachelor stellt einen vollwertigen, akademischen Abschluss dar, mit dem du direkt ins Berufsleben starten kannst. Vor allem die praktische Erfahrung, die du während deines Studiums z.B. in praktischen Trainings und Praxisphasen sammelst, bereiten dich darauf vor.

Es steht dir aber selbstverständlich offen, nach dem Bachelor noch ein Master-Studium anzuschließen. Vielleicht möchtest du dich auf einem Gebiet noch mehr spezialisieren oder dir ist danach, noch mehr zu forschen oder du möchtest für deine persönliche Entwicklung noch weiterstudieren. Hier sind dir keine Grenzen gesetzt. Die Studienberatung an deinem DMA-Standort steht dir bei deiner Entscheidung gerne zur Seite.


Module, ECTS-Credit-Points – was verbirgt sich dahinter?

Module sind ähnlich wie Schulfächer, aber mit Ausrichtung auf dein Studienziel. Im Studiengang Film und Fernsehen hast du bspw. das Modul Bildgestaltung, in dem du lernst, wie du Licht richtig setzt und eine Szene anordnest, damit du ein schönes Bildergebnis erhältst. Die Modulübersichten findest du auf den jeweiligen Studiengangsseiten oder unter Downloads.

 

ECTS-Credit-Points heißen auch Leistungspunkte und werden unabhängig von der Note für ein Modul vergeben. Sie beschreiben den Leistungsumfang, der notwendig ist, um ein Modul erfolgreich abzuschließen. ECTS, das European Credit Transfer System, ist im Rahmen des Bologna Prozesses Europaweit einheitlich eingeführt worden.

Ein ECTS-Credit-Point umfasst einen zeitlichen Aufwand von 25 bis 30 Stunden. Du kannst dir so anhand der Punkte, die für einen Kurs vergeben werden, ausrechnen, wie hoch dein Arbeitsaufwand dafür sein sollte.

Ein Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Credit-Points; pro Semester sind das also 30 ECTS-Credit-Points.


Wann muss ich mich für das Wintersemester bewerben?

Du kannst dich jederzeit für das jeweils kommende Wintersemester bewerben. Hast du noch kein Abschlusszeugnis von deiner Schule, kannst du dich auch mit dem Zwischenzeugnis oder dem Vorjahreszeugnis bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 15. August eines jeden Jahres. Vorbehaltlich freier Plätze in einzelnen Studienrichtungen beginnt nach dieser Frist das Nachrückverfahren für das jeweilige Wintersemester.


Ich möchte mein Studium erst im Wintersemester 2019/20 beginnen. Ab wann kann ich mich bewerben?

Schon jetzt kannst du dich für deinen Studienbeginn im Wintersemester 2019/20 bewerben.


Ich habe noch gar keine Praxiserfahrung gesammelt. Kann ich trotzdem an der DMA studieren?

 

Überzeuge uns im persönlichen Aufnahmegespräch von dir und zeig uns, warum du an der DMA studieren möchtest. Wenn du noch keine Praxiserfahrung gesammelt hast, kannst du uns zudem im DMA-TalentCheck von deinem Können überzeugen.

Wenn du uns überzeugt hast, lassen die ersten Praxisprojekte im Studium nicht lange auf sich warten…

 


Die DMA-Vorteile auf einen Blick

  • Breite berufliche Perspektiven
  • Echte Praxisprojekte
  • Sehr kleine Seminargruppen
  • Staatlicher Bachelorabschluss
  • Großes Netzwerk
  • DMA-Workspace
  • Individuelle Betreuungsmöglichkeiten
  • Anonymität ist bei uns ein Fremdwort. Hier kennt jeder jeden. Das gilt für Studenten, Dozenten und DMA-Mitarbeiter. Du kannst mit Anliegen aller Art jederzeit zu uns kommen und wir versuchen, dir bestmöglich zu helfen.

Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Ja, du kannst dich auch vor Erhalt deines Abschlusszeugnisses an der DMA bewerben. In diesem Fall reichst du für die Bewerbung dein letztes Zwischenzeugnis ein. Dein Abschlusszeugnis reichst du vor Studienbeginn nach.


Welche Unterlagen benötige ich für die Bewerbung?

Für die Bewerbung halte bitte folgende Unterlagen bereit: Abschlusszeugnis bzw. letztes Zwischenzeugnis, relevante Praktikumsnachweise, deinen aktuellen Lebenslauf und, wenn bereits vorhanden, Arbeitsproben. Bei der Online-Bewerbung reichst du zudem ein Motivationsschreiben ein.


Was kostet das Privatstudium?

Die genaue Staffelung der Kosten für das Privatstudium an der DMA findest du hier.


Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Die meisten unserer Studierenden finanzieren ihr Studium selbst bzw. durch ihre Eltern oder Großeltern.

Studierende, die nicht selbst für ihre Studiengebühren aufkommen können, beantragen meist einen KfW-Kredit. Die KfW bietet ein 36-monatiges Zahlungsmodell an, bei dem die Studierenden monatlich 650€ ausbezahlt bekommen. Dieser Betrag entspricht exakt der monatlichen Rate Studiengebühren an der DMA. Nach dem Studium erfolgt eine Karenzzeit von bis zu zwei Jahren, bevor mit der Rückzahlung des Kredits angefangen werden muss. Die Rückzahlung kann über 20 Jahre gestreckt werden und erfolgt in kleinen Raten, die auch bei einem Anfangsgehalt finanzierbar sind. Am besten vereinbarst du einen Termin bei deiner Bank, um dich über den Kredit zu informieren.

Zudem gibt es die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben. Datenbanken wie myStipendium und der Stipendienlotse bieten einen guten Überblick. Für Semester 5 und 6, wenn du an der Hochschule Mittweida immatrikuliert bist, kannst du BAföG beantragen.


Kann ich für mein Studium an der DMA-medienakademie BAföG beantragen?

Du kannst BAföG in den Semestern 5 und 6 beantragen.


Gibt es Stipendien?

Ja, es gibt ein Stipendienprogramm der DMA mit Partnerunternehmen. Dabei handelt es sich um Teil-Leistungsstipendien, bei dem die Studierenden einen Teil der Studiengebühren ersetzt bekommen. Die Stipendiaten absolvieren ihr dreijähriges Bachelor-Studium in Vollzeit und können nebenher vom Unternehmen als Werkstudenten eingesetzt werden. Weiter ist ein Praktikum im Unternehmen in den Semesterferien möglich.

Dadurch können sich die Studierenden bereits frühzeitig einem potentiellen Arbeitgeber präsentieren und sich bereits während des Studiums ein Netzwerk aufbauen. Gerade im Bereich Medien ist dies für die spätere Jobsuche unerlässlich.


Gibt es feste Kooperationspartner?

Jeder Standort hat unterschiedliche Kooperationspartner, mit denen regelmäßig oder einmalig zusammengearbeitet wird. Einen Überblick über bereits realisierte Projekte findest du auf den Standortseiten unter Projekte/Partner Berlin, Projekte/Partner Hamburg bzw. Projekte/Partner München.


Was bedeutet MedienCampus Berlin?

Auf dem MedienCampus Berlin studieren seit dem Wintersemester 2018/19 Studierende der DMA-medienakademie sowie der EMBA (Europäische Medien- und Business Akademie) unter einem Dach. Du kannst dich hier zwischen vier verschiedenen Studiengängen entscheiden: Angewandte Medien, „Business Management“, „Digital Business Management“ und Film und Fernsehen.
Diese vier Bachelor-Studiengänge splitten sich im dritten und vierten Semester in bis zu 25 Fachrichtungen auf: Das reicht von „Internationalem Marketing und Management“ und „Big Data Management“ bis zu Sportjournalismus und Media Acting.


Arbeiten Sie mit Studio Hamburg zusammen?

Die DMA-medienakademie in Hamburg ist ansässig auf dem Gelände von Studio Hamburg. Ansässig sind neben Studio Hamburg diverse Medienproduktionsfirmen. Die DMA-medienakademie in Hamburg kooperiert regelmäßig in Projekten und Praxisphasen mit ansässigen Firmen wie auch mit weiteren, über den Stadtraum verteilten, Unternehmen.


Arbeiten Sie mit den Bavaria Filmstudios zusammen?

Ja, die Zusammenarbeit mit den Bavaria Filmstudios erfolgt auf vielfältige Weise. Wir vermitteln fähige und besonders engagierte Studierende als Werkstudenten in vielfältige unterschiedliche Produktionen. Darüber hinaus organisieren wir jedes Semester Exkursionen zu großen Produktionen wie beispielsweise „Verstehen Sie Spaß?“ oder das ARD Wetterstudio. Einige unserer Studierenden arbeiten beispielsweise als Tour Guides auf dem Bavaria Filmgelände und geben nach dem Unterricht Führungen durch das Gelände.