Modul Produktion Audio und Video

Im Modul werden unterschiedliche Formate von klassischen Audio- und Bewegtbildproduktionen wie Film-, Fernsehproduktion und Radioaufnahmen gelehrt, sowie weitere Formate wie Podcasts, Hörspiele und Videos für das World Wide Web sowie Produkte für weitere digitale und mobile Verwendungszwecke. Des Weiteren bilden Darstellungsformen und Genres, Produktionsstufen, Treatment, Drehbuch, Storyboard einen Schwerpunkt.

Pre-Produktion:

Besprochen werden Drehpläne, die Vorbereitung von Equipment und Inhalte zur Location. Außerdem betrachtet werden Anforderungslisten für Schauspiel, Regie, Kamera, Licht und Ton, Sprecher und Künstler.

Produktion:

Inhalte sind die Aufnahme mit digitalem AV-Equipment, Kameratechnik und Kameraführung, Licht- und Tongestaltung, Mikrofone, Musik-, Geräusch- und Sprecheraufnahmen.

Post-Produktion:

Im Mittelpunkt stehen die Materialsichtung und Komposition unter Storyboardbedingungen als auch unter spontanen, situativen Bedingungen. Weiterhin besprochen wird das Erstellen von Titelgeneration und Trailern sowie die Bearbeitung von Bewegtbild z.B. Schnitt, Compositing, Colorgrading.

Soundbearbeitung:

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz und der Wirkung von Musik, Atmos, Geräuschen und Dialog. Die Arbeit mit Non-linearer Video/Audio Software für einen non-destruktiven Workflow wird geübt.

Tonaufnahme und -bearbeitung:

Besprochen werden Recording, Pegelung, Formate, Mischung, Codecs.

Medienbereitstellung und Distribution:

Der Unterschied zwischen physischer (DVD/Blue-Ray) und Online-Distribution wird reflektiert.