Modul Visuelle Kommunikation der digitalen Medien

Im Modul werden die Grundlagen folgender Gestaltungsmittel, auch im Bezug zu einander, gelehrt:

Fotografie:

Schwerpunkt sind Analoge und Digitale Fotografie als Kommunikationstechniken, Wahrnehmungslehre, fotografisches Sehen, Gestaltung von Form, Farbe und Symbolik und Bildkomposition.

Corporate Design:

Im Mittelpunkt stehen Farbpsychologie, Beeinflussung durch Farben und Formen und Zeichen sowie die Bedeutung und der Stellenwert von Wort- und Bildmarken.

Typografie:

Vermittelt werden die Historie der Typografie sowie die Aussagekraft und Bedeutung von Schriften und ihrer Eigenschaften wie z.B. Minuskeln, Majuskeln, Serifen, linear Antiqua. Auf Basis der Grundkenntnisse der einzelnen Gestaltungsmittel der visuellen Kommunikation, werden Beispiele analysiert, hinterfragt und kritisiert. So sollen Ansätze, Konzepte und Zusammenhänge der Gestaltungsmittel in ihrer Zielsetzung und Wahrnehmung diskutiert und verstanden werden. Anschließend sollen die Studierenden unter Berücksichtigung der Gestaltungsmittel und Analysen der Beispiele eigene Konzepte zur Kommunikation interaktiver Medien erstellen und ggf. umsetzen.