Modul Sportjournalismus II

Das Modul Sportjournalismus II baut auf das erste Modul auf. Du befasst dich mit unterschiedlichen crossfunktionalen Arbeitsfeldern. Welche Anforderungen müssen Moderatoren, Reporter und Redakteure erfüllen und welche Aufgaben gehören zu ihrem Alltag? All das lernst du in diesem Modul, auch hinsichtlich der klassischen und neuen Sportmedien.

Du beschäftigst dich mit allen praxisrelevanten Aufgaben, die mit der Arbeit in einer Redaktion einhergehen: Live-Verwertung, Newsredaktion, Magazine und Hintergrundberichte. Außerdem vertiefst du deine Kenntnisse im Bereich der Formate und Darstellungsformen im Sportjournalismus. Ein besonderes Augenmerk gilt audiovisuellen Medien, da diese für Sportberichterstattungen besonders geeignet sind.

Um dein erlerntes Wissen auch gleich in die Praxis umzusetzen, darfst du eigene audio-visuelle Beiträge zu Sport-Ereignissen verfassen, wie z.B. Interviews, Berichte oder Reportagen. Deine Beiträge werden in klassischen und neuen Medien crossmedial verwertet.